Thermische Verhütung für Männer

Die männlichen Keimzellen sind die Samenzellen. Diese werden von den Hoden produziert. Dieser Vorgang wird als Spermatogenese bezeichnet und dauert etwa 74 Tage (etwa zweieinhalb Monate). Die Hoden befinden sich außerhalb des Körpers, im Hodensack, so dass sie im Vergleich zum Körper (37,4°C) eine niedrigere Temperatur haben (34,4°C). Dieser Zustand ist wesentlich, um die Spermatogenese nicht zu unterbrechen und täglich Millionen von Spermien produzieren zu können. Wenn die Temperatur der Hoden mehrere Tage lang über der des Körpers liegt, wird die Spermatogenese unterbrochen und die Produktion von Spermien gestoppt. Nach einem ausreichend langen Zeitraum unter solchen Bedingungen sinkt die Anzahl der Spermien von mehreren zehn Millionen auf Null.

Spermapause® ist ein benutzerfreundliches und praktisches Wärmepad. Sobald es zusammen mit den speziell entworfenen U-MAN Underwear® Boxershorts angewendet wird, erwärmt SpermaPause® den Hodensack leicht, so dass die Temperatur der Hoden um einige Grad ansteigt, ohne sie zu schädigen (siehe Temperatur-Tabelle).

Das SpermaPause®-Pad ist sehr leicht und ist beim Tragen kaum spürbar. Es ist mit einem Wärmeregler verbunden, der sich auf der Seite der U-MAN Underwear® Boxershorts befindet. So kann man die Wärme innerhalb eines bestimmten Rahmens einstellen, um in Abhängigkeit von den Jahreszeiten ein angenehmes Tragegefühl zu gewährleisten.
Bei einer Anwendung von nur 3 Stunden pro Tag bewirkt SpermaPause®, dass Männer in etwa 6 Wochen die natürliche Verhütungsschwelle erreichen. Anschließend muss die Spermienkonzentration durch ein Spermiogramm überprüft werden, um die verhütende Wirkung zu überprüfen. Danach können Sie auf jedes andere Verhütungsmittel verzichten. Später, wenn der Zustand der Azoospermie (es befinden sich keine Samenzellen mehr im Ejakulat) erreicht ist, bleibt der Zustand der Zeugungsunfähigkeit bei einer Nichtanwendung der Methode von bis zu 3 Tagen trotzdem erhalten. Von der Azoospermie ausgehend dauert die Spermatogenese ca. 75 Tage, um wieder die ersten Samenzellen zu produzieren. Während dieser Zeit bleibt die verhütende Wirkung bestehen.

Die Weltgesundheitsorganisation gibt folgende Daten zur männlichen Zeugungsfähigkeit bekannt:
- Die durchschnittliche Spermienkonzentration im Samen des Mannes liegt zwischen 50 und 150 Millionen Spermien.
- Eine natürliche Befruchtung kann stattfinden, wenn die Anzahl der Spermien mehr als 20 Millionen beträgt.
- Die Unfruchtbarkeitsschwelle für Männer ist auf 15 Millionen Spermien festgelegt.
- Die Verhütungsschwelle für Männer wird auf 2,4 Millionen festgelegt.

SpermaPause® wird Sie weit unter diese Schwelle bringen, bis auf Null, um Ihre Verhütung zu garantieren. Sie können jederzeit entscheiden, die vollständige Zeugungsfähigkeit nach mindestens 3 Monaten wiederherzustellen, nachdem Sie die Anwendung von SpermaPause® beendet haben.

SpermaPause® ist einfach, natürlich, effizient und reversibel.

Seien Sie verantwortungsbewusst und fangen Sie jetzt damit an!

SpermaPause® Leistungsergebnisse

[Mehr über TMC]    [Die französische Erfahrung]    [Der natürliche Verhütungszustand]

Zum Shop